Schlechte*r Präsenztrainer*in bedeutet schlechte*r Onlinetrainer*in?!


Ein schlechter Präsenztrainer ist also immer (!) und in jedem Fall (!) auch ein schlechter Online-Trainer?!

Und eine schlechte Präsenz-Trainerin kann damit niemals(!) eine gute Online-Trainerin werden?

Diese Diskussion hatte ich vor ein paar Monaten mit einer Kollegin und im ersten Moment habe ich gestockt und fast schon spontan bereit ihr zuzustimmen...

Doch dann .... halt - stopp mal!

Ist das so???!!!

Wenn ich darüber länger nachdenke, dann bin ich mir da nicht so sicher...

Ganz abgesehen davon, dass eine solche Aussage Verallgemeinerungen, Pauschalierung, Vorurteile und Bewertungen enthält!

Also nein - ich denke, dass diese Aussage so nicht stimmt.

Vielleicht ist ein Präsenztrainer jedes mal so nervös vor dem Publikum - welches ihm dann auch noch auf die zittrigen Finger schaut, dass er ins Stocken gerät und so seine Teilnehmer nicht erreicht...

Vielleicht schläft die Präsenztrainerin nicht gerne in Hotels und ist dann jedes Mal nach einer unentspannten Nachruhe entsprechend unkonzentriert und "verkatert" drauf...

Vielleicht - nun vielleicht wäre die Trainerin entspannter am eigenen Schreibtisch, wo sie über ihren Computer und ihr Headset zwar mit den Teilnehmenden verbunden, aber nicht unbedingt "konfrontiert" ist...

Grundsätzliche oder spezielle Lücken?

Sicher kann man sagen, wenn es an der (E-)Didaktik, der Fachkompetenz, dem Methodenwissen, der Teilnehmerorientierung mangelt - dann trifft das Online und in Präsenz zu.

Auch könnte man argumentieren, dass Online ja noch die Beherrschung der Technik dazu kommt. Die oft für weiteres Stresspotential sorgt.

Ja, richtig - und doch...

Mein Resümee

Ist also tatsächlich ein*e schlechte*r Präsenztrainer*in auf jeden Fall ein*e schlechte*r Onlinetrainer*in?

Aus meiner Sicht kann und sollte es keine pauschale Aussage dazu geben, ob und wer sich als Online Trainer*in eignet oder auch nicht.

Und auch nicht darüber ob jemand der ein*e gute*r Präzenztrainer*in ist auch gut online als Trainer*in ist.

Und eben auch auf keinen Fall, dass ein*e schlechte*r Präsenztrainer*in niemals ein guter E-Trainer*in ist oder sein kann.

Lernen & Arbeiten in & mit Bigbluebutton

BBBWorkbook


50 Methoden für interaktive 2D & 3D Webinare


Empathie im Webinar


EmpathieImWebinarStarterBuch


99+ Fragen & Antworten zum Webinar

cover992020alsbuch

arise Coaching & Tutoring - Anja Röck
Schwalbenweg 14/2, 75382 Althengstett